IHK Zertifikatslehrgang Tourismusmarketing mit neuen Medien

In Kooperation mit der ISM Dortmund, WIHOGA Dortmund und der IHK Dortmund lernen Sie die Chancen und Möglichkeiten des E-Commerce in der Tourismusbranche kennen.

Beschreibung

Neue Medien, Onlinemarketing, E-Commerce und Social Media sind schon lange nicht mehr nur Schlagworte, sondern stehen auch und gerade in einem transparenten Käufermarkt, wie Tourismus und Hotellerie, mittlerweile für relevante Marktanteile, funktionierende Geschäftsmodelle und wirksame Kommunikations- und Vertriebskanäle. Daher ist Kompetenz in diesem Bereich heute in der Tourismus- und Hospitalitybranche nicht nur gut, sondern zum Teil auch schon überlebenswichtig für Betriebe – und eine USP für Mitarbeiter, die Anstellungen oder Aufstiegsmöglichkeiten in dieser Branche suchen. Der Weiterbildungslehrgang stattet die TeilnehmerInnen genau mit diesen Basiskompetenzen und deren praktischer Anwendung im Betrieb aus.

Ziele

Die Absolventen des Lehrgangs lernen Chancen und Möglichkeiten des E-Commerce im Tourismus und digitale Kommunikations- und Informationsmuster kennen. Mit diesem Wissen unterstützen sie ihr aktuelles oder zukünftiges Unternehmen dabei, neue und weitere Vermarktungsmöglichkeiten zu erschließen. Insbesondere zielt die Weiterbildung auf Studenten sowie Mitarbeiter von Unternehmen, die ihre Angebote bisher primär „klassisch“ verkaufen. Anhand von Best Practices v.a. aus den Bereichen Hotel, Reisebüro und Reiseveranstalter erfahren die TeilnehmerInnen, welche Überlegungen notwendig sind, um E-Tourism in Unternehmen erfolgreich einzuführen oder auszubauen.

Zielgruppen

Operative Führungskräfte, Studenten der Hotellerie und Gastronomie, Mittlere Führungskräfte
Inhalte

 

Inhalte

Basiswissen Marketing, Vertrieb & Management im Tourismus

  • Tourismusmärkte, Vertriebswege, Wertschöpfungsketten und Operations Management

Basiswissen E-Tourism-Management

  • Neue Geschäftsmodelle und Verteidigung der eigenen Wertschöpfungskettensegmente in Zeiten des E-Commerce und der Social Media, Zielgruppen, Maßnahmen und Akteure des E-Commerce im Tourismus:, v.a. Hotel, Reisebüro, Reiseveranstalter

Online-Kommunikation

  • Web 2.0, Web 3.0 und neue dialogische Kommunikationsformen im Tourismus

Online-Vertrieb

  • Reservierungssysteme und Vertriebswege, „Customer Journey“, aktuelle Trends im Online-Vertrieb und E-Commerce im Tourismus

Recht

  • Möglichkeiten und Grenzen Online-Marketing Recht, Nutzung Social Media-Plattformen, Marken- und Wettbewerbsrecht im Internet

Produktentwicklung

  • Produktentwicklung auf Basis neuer Plattformen (mobile Applications) und Produktoptimierung mit Hilfe von digitalem Feedback (z.B. Social Media)

 

Zertifikats-Test

  • (Gecoachtes) Praxisprojekt in Form einer Anwendung der Lehrgangsinhalte auf Fragestellungen des eigenen/eines konkreten Betriebs (Power-Point-Präsentation)

 

 

Ansprechpartner und Anmeldung

Der Lehrgang wird von der ISM Academy Dortmund organisiert und findet in den Räumen der ISM in Dortmund statt. Die Anmeldung erfolgt über die Internetseite der IHK Dortmund.

Lehrgangsseite ISM Academy mit weiteren Informationen und Ansprechpartnern

Anmeldeseite der IHK Dortmund