Intensivlehrgang zum zertifizierten Revenue Manager

Diese Revenue Manager Weiterbildung an der WIHOGA Dortmund ist einzigartig.

Warum? Weil diese Weiterbildung von Beginn an bis zur Prüfung sie von einer einzigen erfahrenen Dozentin durchgeführt wird. Bianca Spalteholz begleitet die Teilnehmer*innen als persönliche Beraterin und Coach. Diese hoch dotierte Ausbildung wird organisiert in Kooperation mit der Spalteholz Hotelkompetenz GmbH & Co. KG.

Sechs Intensiv-Trainingstage (Präsenzphasen (die umständehalber zur Zeit ggf. Online durchgeführt werden) an der WIHOGA Dortmund), drei Aufgaben-Besprechungen (per Telefon oder Online) sorgen für intensive Lernerfolge, damit die Teilnehmer optimal auf ihre Abschlussarbeit und den 2-tägigen Prüfungsblock vorbereitet werden. Alle sind dabei Gewinner! Die Teilnehmer, weil sie umfassendes Wissen erlangen. Die Hotelbetriebe, weil sie erstens ihre Mitarbeiter fördern und weil schon mit dem Kursstart eine sofortige Umsatz Optimierung einsetzt! Letztlich erhält der Betrieb als Ergebnis ein komplettes Revenue- und Online Vertriebskonzept fürs eigene Hotel. Diese Weiterbildung hat es in sich. In Deutschland und Österreich wird sie von Führungskräften der Hotels gebucht. Auch Hotelgruppen nutzen diese Weiterbildung unternehmensintern.

Die wichtigsten
Infos auf einen Blick

Format
  • Intensivlehrgang (Präsenz; ggf. Online)
  • Workshopstil – Praxisbeispiele am eigenen Hotelbetrieb
  • Hausaufgaben: Abarbeiten des erlernten Stoffs am eigenen Hotel in den Lehrgangs-Zwischenzeiträumen
  • maximal 7 Teilnehmer:innen
Abschluss

WIHOGA-Zertifikat

Umfang

berufsbegleitend (ca. 5 Monate)

Preis
  • Rack Rate (bei Anmeldung bis 1 Monat vor Beginn): 3.989,00 € (plus MwSt.)
  • Frühbucherpreis (bei Anmeldung bis 3 Monate vor Beginn): 3.489,00 € (plus MwSt.)
  • Last Minute Preis: 4.389,00 € (plus MwSt.)
    • Block 1: 22./23.06.2022 (Mi./Do.)
    • Block 2: 11:12.08.2022 (Do./Fr.)
    • Block 3: 28./29.09.2022 (Mi./Do.)
    • Prüfungsblock: 16./17.11.2022 (Mi./Do.)

      JETZT ANMELDEN via eMail

Die Teilnehmer und angehenden Revenue Manager erlernen die Zusammenhänge und Werkzeuge des Yield- und Revenue Management, damit sie RevPAR-orientiert planen und ihr Handeln umsatzorientiert gestalten können. Das ultimative Ziel ist die Steigerung des TrevPAR (Total Revenue per Available Room = Gesamtumsatz pro verfügbarem Zimmer).

Die Teilnehmer lernen, dass Kapazitäten-Management und strategisches Pricing sowie haarscharfe Mitbewerber-, Markt- und Nachfrage-Analysen in der Kombination anzuwenden sind, damit sowohl Umsatz, Belegung und Ertrag optimiert werden können.

Die Zielsetzung der Revenue Manager Weiterbildung besteht außerdem darin, die zukünftigen Manager darauf vorzubereiten, abteilungsübergreifend zu agieren. Das bedeutet, mit den jeweiligen Kolleg*innen in Reservierung, Empfang und Verkauf, insbesondere im MICE/Veranstaltungsverkauf zu kommunizieren. Konzertierte Strategien und gemeinsame Entscheidungen fördern den gesamten Erfolgsprozess eines Hotels. Deshalb werden alle Abteilungsleiter in den täglichen Entscheidungsprozess für Preise und deren Steuerung mit einbezogen.

Alle Positionen im Hotelmanagement, also Hoteliers, Hoteldirektoren, Führungskräfte und leitende Mitarbeiter im Verkauf, Vertrieb und Marketing, Reservierung und Front-Office sowie Mitarbeiter im Front Office / in der Reservierung, die min. zwei Jahre Berufserfahrung nach der Ausbildung oder nach dem Studium an einer Hotelakademie oder Hotelberufsfachschule vorweisen.

Umsatz- und Ertragsoptimierung! Saubere Analysen sind die Grundlage für eine glasklare Markt- und Preispositionierung. Marketing orientiertes Handeln und und gästeorientierter Zimmerverkauf sind weitere Disziplinen, die es zu erlernen gilt, damit Gäste den ersten Eindruck der Bild- und Textsprache in direkten Bezug zum verlangten Preis setzen können.

Die Anforderungen an ein Hotel sind in diesem Bereich enorm gestiegen: hoher Wettbewerb, Transparenz in den Online Kanälen und schnelles, effizientes Channel Management, logische Angebots- und Preisstrukturen, klare Preisstrategien und deren konsequente Umsetzung sind gerade in schwierigen Zeiten das kleine 1×1 des Revenue Management. Aufgrund dieser veränderten Anforderungen in der Hotellerie ist das alleinige theoretische Wissen, welches man in einem Studium erwirbt, oft nicht ausreichend.

Ein Revenue Manager im Hotel bewegt heutzutage mindestens 40-50% des Umsatzes. Das darf und kann nicht neben der Tagesarbeit geschehen. Das Lernen, aber auch die Praxis erfordern höchste Konzentration. Sind Webinare, die kurz mal nach getaner Tagesarbeit absolviert werden, die Lösung? Unsere Erfahrung sagt nein dazu. Die Aufgaben im Revenue Management sind vielfältig, die Anforderungen hoch. Je nach Betriebstyp bekleidet der Revenue Manager eine der wichtigsten Positionen im Hotel.

  • Der Lehrgang schließt mit einem WIHOGA-Zertifikat ab.
  • Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil, sowie einer Projektarbeit (Revenue Management und Online-Vertriebskonzept), die bei der Prüfung zu präsentieren ist.
  • Zur Vorbereitung des Lehrgangs erhalten die Teilnehmer ein Arbeitsblatt mit allen Kennzahlen und Grundlagen für das Hotelmanagement, in dem u.a. die Zielsetzung erfragt wird: Um wie viel % und/oder Euro sollen Belegung und/oder Umsatz gesteigert werden? Diese Zielsetzung wird der Erfolgsmessung dienen und soll die Teilnehmer anhalten, das Erlernte im eigenen Betrieb umzusetzen.
  • Diese Weiterbildung dauert insgesamt ca. fünf Monate. Die drei Präsenzphasen erstrecken sich jeweils über zwei Tage.
  • Zwischen den Präsenzphasen sind verschiedene Praxis-Aufgaben am eigenen Betrieb zu erarbeiten.
  • Diese „Hausaufgaben“ werden durch die Trainerin in persönlichen Coaching-Telefonterminen (keine Webinare) betreut.
  • Für die Aufgaben, die in den 6 Wochen zwischen den Blöcken anfallen, sollten ca. 8-10 Stunden eingeplant werden.
  • Der Lehrgang endet mit der 2-tägigen Prüfung als krönendem Abschluss nach dem intensiven halben Jahr  an der Hotelfachschule WIHOGA Dortmund.
  • Auch die Prüfer werden von der Hotelfachschule gestellt.
  • Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil, sowie einer Projektarbeit, die bei der Prüfung zu präsentieren ist. 
  • Hausaufgaben: Abarbeiten des erlernten Stoffs am eigenen Betrieb in den Lehrgangs-Zwischenzeiträumen; Teilnehmer erarbeiten ein Revenue Management und Online-Vertriebskonzept zur gewinnoptimierten Distribution Ihres Hotels in den Markt.

Warum denn
WIHOGA?

Erfahre mehr über die besonderen Stärken der WIHOGA Dortmund. Bei uns wirst du individuell betreut und kannst viele Vorteile nutzen.

Tim Langer
Hotelbetriebswirt

Schreibe deine
eigene Story

Schau dir die Erfolgsgeschichten unserer Absolventen/innen an: Sie erzählen dir ihre Beweggründe, Erfahrungen und Ziele ihrer Reise mit der WIHOGA Dortmund.

Deine Ansprech­partner

Harald Becker

Schulleiter, Bildungsgangleiter Wirtschaftsfachschule

Sekretariat

Allgemeine Infos & Beratung zu allen Bildungsgängen

Worauf wartest du noch?

Starte jetzt deine Karriere mit der WIHOGA.

Dein persönlicher
Kontakt

WhatsApp Chat

+49 (0)151 74545427

Telefon

+49 (0)231 792207-0

montags bis donnerstags
von 07:30 - 11:30 Uhr

Infomaterial anfordern

Erhalte kostenloses Infomaterial zu unseren Bildungsangeboten.

WhatsApp Chat

+49 (0)151 74545427

Telefon

+49 (0)231 792207-0

Montags bis Freitags
von 08:00 - 15:00 Uhr

Erhalte kostenloses Infomaterial zu unseren Bildungsangeboten.

Telefon

+49 (0)231 792207-0

Montags bis Freitags
von 10:00 - 15:00 Uhr

Schreib uns
eine E-Mail

Die mit * makierten Felder sind Pflichtfelder.